Kaikoura

Der Ein oder Andere hat vor ein paar Wochen in den Nachrichten von Neuseeland gehört, denn in Kaikoura hat die Erde gebebt. Ich habe eigentlich nicht vor, über das Erdbeben zu berichten aber ich möchte ein paar Zeilen dazu sagen. Es ist plötzlich ein komplett anderes Gefühl, eine komplett andere Verbundenheit von einem Erdbeben zu hören, wenn man sich aktuell in diesem Land befindet. Ich war/bin Dankbar, dass ich zu dieser Zeit nicht in Kaikoura, Nelson oder Wellington war. Ich bin zutiefst dankbar, dass ich zwei Wochen früher an dem Ort war, der jetzt nicht mehr derselbe ist: KAIKOURA. Kaikoura 5.jpg

kaikoura-11kaikoura-12kaikoura-9kaikoura-10

Exakt zwei Wochen vor dem Erdbeben war ich mit meiner hostfamily in Kaikoura. Dort haben wir die Schwester und die Eltern meiner Hostmum getroffen und haben einen kleinen Familienurlaub gemacht. Was ein wunderschöner Ort. Wir hatten super Wetter und hatten eine schöne Zeit auch wenn es einige Komplikationen gab. In Kaikoura leben viele Seehunde, da es dort etwas kälter ist. Wir waren an zwei Stränden, an denen die Seehunde einfach herum liegen und sich sonnen. Man muss wirklich vorsichtig sein, denn oftmals verwechselt man die Seehunde mit den Felsen und das kann gefährlich wären. Ich habe etwas Respekt vor diesen Tieren, da sie sich wohl sehr schnell fortbewegen können und sehr grantig sind. Sie wollen ihre Ruhe, nicht angefasst werden und freien Weg zum Meer haben. Oberste Regel, gehe niemals zwischen Seehunde und das Wasser. Da werden die dicken, faulen und scheinbar unsportlichen Tiere super mürrisch und laut. Ich gebe zu, ich hatte etwas Angst, aber für schöne Fotos geht man eben doch sehr nah hin.

kaikoura-7kaikoura-4

Jeder Ortsname in Neuseeland hat irgendeine Bedeutung. Und fast alle Namen sind Maori. Kaikoura zum Beispiel bedeutet Food und Crayfish (Kai=Food ; Koura=Crayfish). Vielleicht könnt ihr euch nun schon denken, was das bedeutet. In Kaikoura kann man sehr, sehr leckeren Crayfish essen. Übrigens auch sehr, sehr teuer erkaufen. Wir haben natürlich auch Crayfish gegessen, der 80 Dollar gekostet hat. (!!!) Aber das war es wert, super lecker. Und bitte seht, wie stylish NINS BIN aussieht, der „Wohnwagen“ in dem der Crayfish verkauf wird. (Dieser ist scheinbar sehr bekannt für Kaikoura und ist in vielen Reiseführern zu finden.)

 cof

Am letzten Tag waren wir auf einem Pferderennen, welches jedes Jahr statt findet. Natürlich richtig mit Geld einsetzen und wetten und so. Ich habe am Ende des Tages genauso viel gewonnen wie ausgegeben. Aber es war lustig und ich bin stolz auf das Pferd „Happy Heidi“ welches in der letzten Runde als erstes ins Ziel gelaufen ist, denn darauf hatte ich die ganze Zeit gehofft. (Jaaaa, nur wegen dem Namen…)

IMG_20161031_123542.jpg

Und zu guter letzt noch ein paar Bilder von Oben, einfach weil es so schön ist..

cof

cofcof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s