Franz Josef Glacier

Weiter gehts mit dem Franz Josef Gletscher. Hier angekommen hat es erstmal geregnet was das Zeug hält. Aber wir waren eigentlich ganz guter Dinge, denn wir haben uns für den heli hike angemeldet. Das bedeutet dass man mit einem Helikopter auf den Gletscher fliegt und eine zweistündige Führung bekommt.

franz-josef-1

Tja, am kommenden Tag aber hieß es dass der Helikopter schon die vergangenen zwei Wochen nicht fliegen konnte wegen den schlechten Wetterbedingungen. Dann aber die große Freude als uns verkündet wurde, dass uns die Chance gegeben werden soll. Also haben wir und angemeldet, bezahlt, wurden eingeführt und haben uns umgezogen und start klar gemacht. Wir sind zum Helikopterplatz gelaufen. Ganz schnell war die Freude wieder hinüber als der Pilot entschieden hat, dass es doch nicht klappt. Da waren wir schon ein bisschen geknickt. Natürlich ist es was anderes auf dem Gletscher zu sein als ihn nur von unten zu sehen. Wir haben aber das Beste draus gemacht und uns für den valley walk angemeldet. Der hatte auch statt gefunden und wir haben super viel gelernt über den Gletscher. Falls ihr euch für den Gletscher interessiert und mehr wissen wollt, hilft euch mein Freund Wikipedia natürlich gerne weiter: Franz Josef Gletscher

franz-josef-2

Trotzdem war es eine unglaubliche Erfahrung einem Gletscher doch so nahe zu kommen und zu sehen. Das hoch Schauen auf den Gletscher war total anstrengend weil es so unfassbar hell war. Ich glaube dort oben ist es echt noch mal eine ganz andere Nummer. Die Fotos geben euch einen minimal kleinen Einblick in unser kleines Gletscher Abenteuer und ich hoffe ihr könnt euch ein bisschen vorstellen wie es war! (Beachtet nicht den Fleck oben rechts auf dem Bild, da war was auf der Linse – ganz großes Kino SASKIA!!! )

franz-josef-3franz-josef-11

Vielleicht waren wir nicht auf dem Gletscher aber wir haben Eis aus dem Waiho River gefischt und somit quasi ein Stück Gletscher berührt. Der Waiho River, den ihr hier gut sehen könnt, fließt mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit durch das ganze Gletschergebiet und weit hinaus in die Landschaft. Er ist eiskalt und hat eine super interessante Farbe – hellgrau.

franz-josef-4franz-josef-5

Sehen die Steine nicht super schön aus? Ich finde auch Moos hat etwas schönes. Das rote auf den Steinen hat auch irgendwas mit dem Manuka honey auf sich – ich sage lieber nicht mehr, denn ich will euch keinen Quatsch erzählen. Ich kann mich leider nur noch dezent an die Erklärungen unseres Guides erinnern. (Was sehr schade ist, denn es war wirklich interessant!) Ich empfehle euch auch einfach mal Bilder bei Google anzusehen.

franz-josef-6franz-josef-11cof

So „nah“ waren wir am Gletscher und ich bin froh, dass wir es wenigstens von hier sehen konnten. Es war eine schöne und wirklich spannende Erfahrung und eines Tages komme ich zurück und hoffe auf gutes Wetter, so dass ich mit dem Heli auf den Gletscher fliegen kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s